Diskussionsrunde zum Bezirkswahlprogramm

Am 15. März trafen sich die Schöneberger Ortsverbände Innsbrucker Platz, Kleistpark, Schöneberger Westen sowie Friedenau zur Vorstellung und Diskussion des Bezirkswahlprogramms 2016 – 2021.

Ralf Olschewski, der Vorsitzende von Schöneberger Westen stellte den ersten Entwurf des Programms vor. Interessierte Mitglieder können ihn bei ihrem Ortsverband abrufen.
Meine Einschätzung: Das Programm enthält viele gute Ideen für Wirtschaft und Verbraucherschutz, Bauen und Wohnen, Bildung, Schule, Sport, Verkehr, Gesundheit, Senioren, Integration, mit denen die CDU im Bezirk für die kommende Wahlperiode gut aufgestellt ist. Es ist aber zu lang.
Bei der Fülle der bezirklichen Aufgaben, dem vielfältigen Erscheinungsbild des Bezirks – von Lichtenrade bis in den Norden Schönebergs – ist eine kürzere Darstellung gewiß nicht einfach. Aber wie sagte der berühmte Theaterkritiker Herbert Ihering: “Wat gestrichen is‘, kann nicht durchfallen.“ Und deshalb sollte der Entwurf – neben inhaltlichen Veränderungen – auch auf seine Länge bearbeitet werden.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben