Kommunalpolitischer Abend:

Wie geht's weiter mit der Marienhöhe?

Achtung! Die Veranstaltung wurde auf das nächste Jahr verschoben!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zu unserem kommunalpolitischen Abend ein.

Wir möchten uns, gemeinsam mit Ihnen, über die Zukunft der Marienhöhe austauschen. Thematisch soll es um folgende Punkte gehen: "Was sind uns  unsere Kleingärten wert? Neubau vs. Gartenkolonien",  "Wohin mit sog. „MUFs“ - die Neubaupläne in der Attila- und Röblingstraße", "Sicherheit und öffentliche Parks – ein Widerspruch?" sowie ggf. weitere spannende Themen und Anliegen von Ihnen.

Diskutieren Sie dabei mit Christopher Lawniczak (Landesvorsitzender der Jungen Union Berlin und kommissarischer Ortsvorsitzender der CDU Alt-Tempelhof), mit Daniel Dittmar (Fraktionsvorsitzender der CDU Tempelhof-Schöneberg) sowie einem Vertreter der Bürgerinitiative "Bürgerinitiative Marienhöhe".

Da es für diese Veranstaltung nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt, melden Sie sich bitte bis zum 26.10.2020 unter mitmachen@cdu-alt-tempelhof.de oder unter 030 / 54637012 an.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften statt.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen bis dahin alles Gute und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Ortsverband der CDU Alt-Tempelhof

Inhaltsverzeichnis
Nach oben